Fantasy

YAMAMACHI Das Geheimnis der Senshi

Autor:  Anna S. Ullmann

Titel: Yamamachi Das Geheimnis der Senshi

Genre: Fantasy

Seiten: 437

Erscheinungsjahr: 2019

Verlag: Selfpublisher

Reziexemplar

 Soe ist kein normales Mädchen, sie ist eine Nachfahrin der Senshi und hat besondere Fähigkeiten. Außerdem lebt sie, wie viele andere Senshi, in der geheimen Stadt Yamamachi. Immer wieder wird sie auf Missionen geschickt um z.b. Anschläge zu verhindern oder Personen zu schützen. Als sie auf einer Mission ausgerechnet von Nico, den sie flüchtig kennt und den sie absolut nicht leiden kann gesehen wird,  muss sie ihn mit nach Yamamachi nehmen, da ihre Existenz als Senshi geheim bleiben muss und so steht die Entscheidung an, ob das Gedächtnis gelöscht, oder eine neue Testreihe X1 angewandt wird, in der es darum geht, dass Nico versteht, warum es so wichtig ist, das Geheimnis zu wahren. Yoshio, der älteste und Soe´s Großvater entscheidet sich dafür, die Testreihe anzuwenden und Soe damit zu beauftragen, auf Nico auf zu passen und ihm so viel wie möglich von ihrer Kultur bei zu bringen. Außerdem soll er auch noch bei ihr wohnen was beiden überhaupt nicht gefällt und so ist der ärger natürlich vorprogrammiert.

Doch schon Bald merkt Nico, dass mehr hinter Soe´s zurückweisender Art steckt und vor allem, dass sie ein großes Geheimnis hütet… doch welches ist es und was hat es mit dem verschlossenen Zimmer auf sich???

Es ist mein erstes Fantasy Buch dass in die Richtung Kampfsport und Japan geht und ich muss sagen ich bin begeistert. Am Anfang hätte ich nicht gedacht das es was für mich ist da die Autorin aber Testleser gesucht hat und ich mich dafür gemeldet habe kam ich in den Genuss des Manuskriptes und war wirklich positiv überrascht. Nun das fertige Buch in den Händen zu halten ist auch für mich eine Prämiere den es war mein erstes Testleser Projekt und deshalb bin ich auch irgendwie stolz darauf. Ihr merkt ich schweife ab nun aber zum Buch 😉

Die Story ist sehr interessant und spannend aufgebaut und man ist gleich von Beginn an mitten drin im geschehen was mir persönlich ja immer sehr gut gefällt. Anfangs erfahren wir sehr viel von der Kultur, der Geheimen Stadt und was hinter den Senshi steckt, was aber absolut nicht Langweilig ist. Vor allem zieht sich die Spannung bis zum Schluss und auch darüber hinaus… es werden immer neue Geheimnisse aufgedeckt bei denen man mit raten und mit fiebern muss und das Beste ist natürlich dass ich keinerlei Vorahnungen hatte bzw. immer wieder überrascht wurde wegen der Wendungen. Auch die Charaktere sind sehr realistisch und ihre Entscheidungen gut nachvollziehbar. Die Entwicklung der Protas gefällt mir wirklich wahnsinnig gut egal in welche Richtung sie gehen.

An dem Cover könnte man meiner Meinung nach noch arbeiten und es ein bisschen geheimnisvoller und aufregender gestalten.

Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung denn natürlich hat die Autorin einige Fragen offen gelassen 😉 ich freue mich darauf mehr davon zu lesen übrigens ist es das erste Buch der Autorin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s