Romantasy

Mayla & Mo

Autor : Alexandra Demmer- Bracke
Titel: Mayla & Mo Einmal Unendlichkeit und zurück
Genre: Romantasy
Seiten : 596

Eine tragische Liebe, weit über die Zeit hinaus
Wenn Liebe so tief geht, dass sie schmerzt … ist sie dann echter?
Wenn Sehnsucht so stark brennt, dass sie dich Nachts kaum schlafen lässt … wird sie dann wahr?
Wenn du mit jeder Faser deines Seins spürst, dass
es das Richtige ist …
Wenn es aber einfach nicht sein soll, und du kannst es ändern …
Tust du es oder nicht?
Hallo, mein Name ist Mayla.
Und ich liebe Mo.

Maja Lena, die sich selbst lieber Mayla nennt, wohnt bei ihrer Oma, da ihre Eltern weg sind und da sie ihrer Oma nicht ständig auf der Tasche liegen möchte, sucht sie einen Job. Ihre Oma vermittelt ihr etwas in der Textil Fabrik, in der sie selbst einmal gearbeitet hat und dort trifft Mayla auf den geheimnisvollen Mo, der eine starke Anziehungskraft auf sie hat und ihren Kolibri in ihrem Herzen weckt. Doch Mo scheint kein Interesse an ihr zu haben obwohl sie das Gefühl einer Verbundenheit hat. Als es ihrer Oma immer schlechter geht, vertraut diese ihr ein Familien Geheimnis an, das Maylas Welt komplett auf den Kopf stellt….kann sie ihrer Oma glauben?
Ich muss sagen die Story ist wirklich sehr gut und vielversprechend allerdings habe ich mir am Anfang etwas schwer getan in das Buch rein zu finden, da das 1. Kapitel sehr lange ist und sich doch etwas zieht. Ich hätte anfänglich auch mit dem Schreibstil meine Probleme wo bei es gefühlt immer besser wurde je weiter ich gelesen habe. Auch insgesamt zieh es sich an manchen stellen etwas worüber ich aber hinweg sehen kann da ich den Inhalt an sich wirklich sehr interessant finde. Es ist eine Spannung da wobei sie sich nicht von Anfang bis Schluss hält sondern anfangs ehr schwach ist und schwankt aber zur Mitte und gegen Ende immer wieder ansteigt… und vor allem das Ende ist sehr spannend doch sehr abrupt und ich muss sagen es hat mich doch gegen ende so gefesselt, dass ich die Fortsetzung lesen muss … also durchhalten lohnt sich definitiv denn wie schon gesagt die Story an sich ist echt gut.
Die Protagonisten finde ich persönlich echt toll und vor allem die Entwicklung auch bei einem selbst, was die Sympathie angeht. Die Beschreibung ist auch gut gelungen vor allem wenn es auch um die verschiedenen „reisen“ geht. Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespannt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s