Fantasy

Wolfshaut: Das Highborn- Projekt

Autor: Melissa Ratsch
Titel: Wolfshaut
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 296
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Independently published

Raphael, ein ehemaliger Militär, ist im Wald unterwegs und plötzlich steht ein Bär vor ihm. Als der Bär zum Angriff ansetzt, kommt aus dem Nichts ein Wolf und attackiert den Bär, so dass Raphael nichts passiert. Da der Wolf verletzt ist, nimmt Raphael ihn mit zu sich nach Hause, doch als er ihn im Keller ablegt, liegt plötzlich kein Wolf mehr vor ihm, sondern eine wunderschöne junge Frau, Aleydis. Als Aleydis ihm erzählt, dass Ihr zu Hause zerstört wurde, bietet er ihr an ihr zu helfen und sie vorerst bei ihm wohnen zu lassen. Als aber plötzlich einen Mann vor der Haustür steht, der nach einem Wolf sucht, und Aleydis die Witterung erkennt, sind beide in Alarm Bereitschaft. Was will dieser Mann von ihr und warum macht er Jagd auf sie?

Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie sind sehr real und sehr gut beschrieben, ihre Handlungen sind gut nachvollziehbar und authentisch. Ich liebe die Art von Aleydis und musste einige Male über ihre fragen schmunzeln. Außerdem finde ich es toll, wie Raphael mit ihr umgeht und dass er dem allem sehr offen entgegen geht.

Das Cover ist schlicht aber schön. Ich finde es zu dem Inhalt gut gewählt. Der DNA Strang sticht heraus , was ich echt gerne mag, auch wenn es für das Thema Fantasy ein bisschen mehr ‚ Fantasy‘ haben dürfte.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Man kommt gut in die Story rein und möchte eigentlich nicht mehr aufhören zu lesen. Die Spannung ist super und von Anfang an da, man ist gespannt und fiebert mit, was passiert und vor allem geht die Spannung auch über das Ende hinaus, dass man unbedingt wissen will, wie es weiter geht und den zweiten Band lesen möchte. Ich finde es auch sehr gut, was gegen Ende passiert und diese Wendung war nicht vorherzusehen, so wie auch die anderen, die während der Story sehr unvorhersehbar waren. Im allgemeinen gefällt mir die Entwicklung der ganzen Geschichte wirklich sehr gut. Ich bin begeistert.

Ein Gedanke zu „Wolfshaut: Das Highborn- Projekt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s