New Adult

Love me Lordly

20190623_204634Autor:  Katie Weber

Titel: Love me Lordly

Genre: New Adult

Seiten: 392

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: Selfpublisher

 

Alice musste schon sehr früh lernen, für sich selbst zu sorgen und hat oftmals mehrere Jobs gleichzeitig, um über die Runden zu kommen. Als sie an einem Abend, fix und fertig vom arbeiten, nur noch nach Hause möchte, rammt sie beim ausparken einen Ferrari. Obwohl sie weder eine Versicherung, noch das Geld für eine Reparatur hätte, hinterlässt sie ihre Kontaktdaten.

Nach einigen Tagen meldet sich dann der vermeintliche Autobesitzer Kian und lädt sie zu einem Treffen ein, um die Sache zu klären. Doch als Alice in der Villa ankommt, macht dieser Kian, der auf den ersten Blick ein arrogantes, herrisches Arschloch zu sein scheint, ein Angebot, dass sie definitiv nicht ausschlagen kann. Wo soll das nur hin führen und warum fühlt Alice sich so von ihm angezogen, wo er doch alles andere als nett mit ihr umgeht…

 

Alice ist einfach toll und ich liebe sie. Sie ist eine so taffe, junge Frau, die (eigentlich) weiß, was sie will. Kian bringt sie aus dem Konzept, mit seiner herrischen, arroganten Art und trotzdem gibt sie ihm Kontra. Ich mag die Entwicklung der beiden sehr gerne und Kian überrascht uns mit seiner doch beschützenden Art. Außerdem finde ich auch alle anderen Charaktere sehr passend und die Jungs sind sehr überzeugend.

 

Das Cover ist echt toll. Ich bin zwar, wie ihr vielleicht schon wisst, kein Freund von Menschen auf covern, aber ich liebe diese Farben. Schwarz, Gold mit glitzer… es passt einfach super zum Inhalt und nach dem lesen bin ich auch der Frau auf dem Cover nicht mehr abgeneigt 😉

 

Der Schreibstil von Katie… Ich liebe, liebe, liebe ihn. Er lässt sich so gut lesen, ist locker und flüssig, so dass man sehr schnell voran kommt und die Seiten wie nix verschlingt. Die Spannung und vor allem die Neugier werden gleich von Anfang an aufgebaut und geweckt und man liest voller Erwartung, was da noch alles passiert. Immer dann, wenn man denkt, jetzt weiß man, was kommt gibt es eine Wendung und alles ist wieder offen. Auch die Beschreibung der orte und Protagonisten ist gut ausgebaut, könnte aber hier und da noch etwas genauer sein, wobei es denke ich in den anderen Büchern kommt, denn so wie ich es sehe, wird es zu jedem Mann ein Buch geben und darauf freue ich mich jetzt schon.  Ich bin wirklich begeistert von dem Buch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s