Liebesgeschichte, New Adult

Crush me Tenderly

20190714_164447

 

Autor:  Katie Weber

Titel: Crush me Tenderly

Genre: New Adult

Seiten: 348

Erscheinungsjahr: 2019

Verlag: Selfpublisher

Rezensionsexemplar

 

Harper arbeitet seit kurzem bei Familie Price als Hausmädchen, um ihren Eltern Finanziell unter die Arme zu greifen, um so die Therapie für ihren Autistischen, kleinen Bruder bezahlen zu können. Doch als Hausmädchen wollte sie eigentlich nie arbeiten, aber sie braucht das Geld dringend und sie hätte eigentlich große Lust , alles hin zu schmeißen, weil Easton, der Sohn der Price´ , sie wie Dreck behandelt und alles versucht um sie zu vergraulen … Schnell erkennt sie aber, dass hinter Easton´s Fassade eine ganz andere Persönlichkeit steckt und er vor allem seine engsten Leute schützen will. Leider hat er ein Aggressionsproblem, was häufiger zu heftigen, gewalttätigen Auseinandersetzungen führt und ausgerechnet Harper ist diejenige, die ihm vielleicht da raushelfen könnte… wenn er nur nicht so stur wäre…

 

Easton ist ein junger Mann, der seine Aggressionen nicht unter Kontrolle hat und öfter mal über die Stränge schlägt. Ich finde seine Entwicklung wirklich toll. Man erfährt im Laufe des Buches, das er eigentlich nur beschützen will. Harper, die anfangs sehr zurückhaltend rüber kommt bietet ihm die Stirn und das finde ich auch sehr gut gemacht. Sie ist eine Starke und vertrauensvolle Person. Viele der anderen Protas kennen wir aus den ersten beiden Büchern und auch hier ist die Entwicklung toll und es ist schön, dass die Protas immer wieder auftauchen.

 

Das Cover passt super zu den anderen und ich finde auch hier wieder die Farbe super gut gelungen. Ich finde es toll, dass die cover sich in gewisser weise ähneln, so dass man den zusammen hang sieht aber doch unterscheiden sie sich gut.

 

Der Schreibstil ist, wie bei allen Büchern bisher, die ich von Katie gelesen habe, einfach klasse. Man kommt super gut in die Geschichte rein, kommt super flüssig durch und merkt nicht wie die Zeit verfliegt und schon ist das Buch zu Ende und man möchte unbedingt mehr…. Die Beschreibungen sind detailliert und man kann sich die Personen und die Handlungen gut vorstellen. Das Zusammenspiel der ganzen Protas ist realitätsnah und auch die Spannung wird von Anfang an aufgebaut so dass man wissen möchte, wie es ausgeht. Auch wenn die grundstory an sich den anderen beiden Bänden ähnlich ist, hat doch jeder seine eigene Geschichte, die es wieder von den anderen abhebt und vor allem sind es Probleme, mit denen auch viele andere Menschen kämpfen… Sehr gutes Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s