Jugendbuch, Liebesgeschichte

3 Leben mit Dir

20190913_111511

Autor: Kerstin Böhm

Titel: 3 Leben mit Dir

Seiten: 408

Erscheinungsjahr: 2019

Rezensionsexemplar

 

Klappentext

Was, wenn wir eine einst getroffene Entscheidung ändern und unser Leben noch einmal leben könnten? Für die dreißigjährige Hamburgerin Rebecca steckt hinter dieser Frage nicht nur ein Gedankenspiel. Sie hat die Gabe, zu einem Moment in ihrer Vergangenheit zurückzukehren und die Weichen für ihre Zukunft neu zu stellen. Über mehrere Leben schwankt sie in ihrer Entscheidung zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten beide ihre besten Freunde seit Kindheitstagen. Doch bei ihrer Wahl kann sie nicht allein auf ihr Herz hören, denn es steht so viel mehr auf dem Spiel als ihr eigenes Glück … Eine Geschichte über schicksalhafte Liebe und die Wege, die von ihr fort- und zu ihr hinführen.

 

Rebecca, die oft unentschlossen ist, gefällt mir sehr gut. Sie lebt ihr Leben und versucht das zu machen, was sie glücklich macht. Die Freundschaft zu den beiden Jungs ist sehr eng und als Kinder sind sie unzertrennlich, wie Geschwister. Jonas interessiert sich sehr für Kunst und auch er probiert viel aus und möchte sich nicht so schnell fest legen, während Marc ein sehr ehrgeiziger, bodenständiger Mensch ist, der das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit Vermittelt.

 

Eine wunderschöne, magische Geschichte. Ich finde den Schreibstil sehr angenehm und leicht zu lesen und die Vorstellung, an einen Punkt im Leben zurück zu gehen und es nochmal ´neu´ zu leben richtig toll. Diese Gabe haben nicht viele Menschen und sie zu entdecken ist nicht einfach. Die Autorin hat das ganze wirklich toll umgesetzt, so dass es nicht zu ´abgedreht´ oder ´verrückt´ klingt, sondern einfach wie das normale Leben. Es ist schön die 3 auf ihrem Weg zu begleiten und zu sehen, wo sie die leben hinführen und wie sie sich in den einzelnen entwickeln, was zwischenzeitlich auch sehr emotional wird. Ich finde die Story einfach wunderschön, ergreifend und sie macht mich Nachdenklich und dass ist ein gutes Zeichen… wenn ein Buch, dass man beendet hat, einen immer wieder inne halten lässt und man auch lange nach dem lesen öfters darüber nachdenkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s