Drama, Liebesgeschichte, Thriller

Sonnenblumenglück

20191106_180608

Autor: Morgan Stern

Titel: Sonnenblumenglück

Seiten: 288

Erscheinungsjahr: 2019

Rezensionsexemplar

 

Klappentext

Die eher bodenständige Melissa sehnte sich schon als kleines Mädchen nach einem Traumprinzen wie aus dem Bilderbuch. Leider ist dieser auch kurz vor ihrem 30. Geburtstag noch nicht in Sicht. Sie selbst kann außer einem grauen Büroalltag und ein paar Freunden wenig Aufregendes vorweisen. Als sie auf einem Wochenendtrip dem finnischen Musiker Jani begegnet, lässt sie sich nur zu gerne von ihm im Sturm erobern und mitreißen.
Ohne zu zögern, verabschiedet sie sich von ihrem alten Leben und folgt ihm in seine Heimat. Doch wie viel Alltag verträgt ihre junge, leidenschaftliche Beziehung?
Taugen Finnen in Tourbussen überhaupt als potenzielle Traummänner? Wie viele imaginäre Drachen müssen gejagt und Schlachten geschlagen werden, damit die große Liebe allen Widrigkeiten standhalten kann?

 

 

Melissa ist eine tolle Frau! Sie ist mir allerdings am Anfang zu leichtgläubig und naiv. Aber ich bewundere sie auch für ihre Entscheidung und ihren Mut.

Jani, der mir anfangs etwas zu undurchsichtig und eifersüchtig ist, entpuppt sich, wenn man seine Geschichte erfährt, als absolut  liebenswerten Mann, der sich einfach nur sorgt.

Der Schreibstil hat mich überzeugt. Das Buch ist absolut flüssig und leicht zu lesen. Es gibt spannende Wendungen, die ich Anfang so nicht erwartet habe und es gibt Rätsel, die man gemeinsam, mit den Protas entschlüsseln will. Die Kulisse  ist bildlich beschrieben und auch die Handlungen sind meist nachvollziehbar…

 

Ein unglaublich spannendes Buch, dessen Verlauf ich so nicht erwartet hätte. Während die erste Hälfte eher an eine Love-Story mit ihren Tücken enthält, ist die 2. Hälfte eher Psychothriller. Ich finde die Geschichte unglaublich Spannend, sie hat mich gefesselt und mitgerissen. Es war emotional und hat mein Herz erwärmt. Ich hätte mir den Anfang allerdings etwas „langsamer“ gewünscht. Denn es passiert so schnell, dass es für mich persönlich schwer zu verstehen ist… ich denke aber, dass es auf dieser Welt genug Menschen gibt, die genau so, der liebe wegen handeln würden bzw. es schon getan haben. Tolle Story

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s