Drama, Fantasy, Jugendbuch, Liebesgeschichte

Sturmbringerin

20191111_125040

Autor: Stefanie Kullick

Titel: Sturmbringerin (2. Band)

Seiten: 452

Erscheinungsjahr: 2012

Rezensionsexemplar

 

Klappentext

Sturmbringerin ist die Fortsetzung des Buches Regenprinzessin. Nach der turbulenten Flucht von Lasca glaubten Gianna und Van sich und ihre Liebe endlich in Sicherheit, doch die Freude am gemeinsamen Glück sollte nicht lange währen. Bereits nach einigen Wochen auf dem Festland laufen sie Hias über den Weg, der alles zunichte zu machen droht und ihnen etwas Schreckliches antut. Gelingt es Gianna sich ihm zu widersetzen und kann sie den Kampf für die Liebe noch ein weiteres Mal bestehen? Schnell wird klar, dass die Menschen des Kontinents eine gänzlich andere Einstellung zur Magie haben als die Bewohner Lascas, die ihnen bald gefährlich werden könnte. Eine schreckliche Wahrheit über ihrer aller Vergangenheit wird bekannt und entfacht einen seit Jahrtausenden brodelnden Konflikt aufs Neue. Gianna beschließt, sich der turontischen Übermacht nicht zu beugen und für die Freiheit ihrer Liebe zu kämpfen.

 

Die Geschichte um Gianna und Van geht weiter!!!

Hier möchte ich auf 2 neue Charaktere eingehen, um euch nicht zu viel zu verraten.

Im 2. Band der Reihe lernen wir viele neue Personen kennen… eine von ihnen ist Zersia. Auch sie hat eine besondere Gabe. Sie ist unglaublich hilfsbereit und Stark, hat einen unbändigen Willen und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Der 2. Charakter, den ich euch vorstellen möchte, ist Kaj. Ihn lernen wir etwas später in der Story kennen… er ist gutmütig und humorvoll und beschützt seine lieben mit allem, was er hat. Er ist ein Bär von einem Mann – im wahrsten Sinne des Wortes- und doch ist er so zahm… Wenn ihr mehr erfahren wollt, müsst ihr die Reihe schon selbst lesen!!!

 

Auch beim 2. Band konnte mich der Schreibstil absolut überzeugen. Noch dazu, hat die Autorin es geschafft, noch mehr Spannung auf zu bauen und mich wieder so gefangen zu nehmen, dass ich das Buch wieder nicht aus den Händen legen konnte. Die Story und deren Verlauf sind so wahnsinnig toll aufgebaut und es ist so unglaublich schön und gleichzeitig unendlich traurig. Ich liebe die Entwicklung der Protas und finde es toll, wie sie zusammen wachsen, Verbündete finden und miteinander, füreinander kämpfen. Der Zusammenhalt ist einfach gigantisch und bemerkenswert. Ich liebe diese Story einfach und bin jetzt schon traurig, wenn ich den 3. Band beendet habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s