Liebesgeschichte, New Adult

Auf fünf Stufen Erste Küsse lügen nicht

Autor: Katie Weber
Titel: Auf fünf Stufen Erste Küsse lügen nicht
Seiten: 320
Erscheinungsjahr: 2021
Rezensionsexemplar

Klappentext
Allison Lynch ist rasend vor Wut. Nicht nur, dass ihr Leben völlig anders verläuft, als sie es geplant hat. Jetzt entscheiden ihre Eltern plötzlich auch noch über ihren Kopf hinweg, dass der beste Freund ihres großen Bruders und ehemaliges Pflegekind der Familie, Keith Hunting, vorübergehend bei ihnen einzieht und damit Tür an Tür mit Allie leben soll. Schon wieder! Verzweifelt muss die junge Frau sich ihrem Schicksal stellen und Keith als unerwünschten Mitbewohner, der sie mit seiner unausstehlichen Art regelmäßig in den Wahnsinn treibt und ihr immer wieder aufs Neue beweist, wieso sie ihn noch nie wirklich hat leiden können, ertragen. Dabei hat sie auch so schon genug Probleme, von denen sie nicht weiß, wie sie die jemals bewältigen soll. Doch zu Allies Überraschung ist es ausgerechnet Keith, von dem sie unerwartet eine wichtige Lektion lernt. Eine Lektion, die ihr einen weiteren Weg im Leben aufzeigen und neue Chancen bieten kann. Wird sie endlich auf ihr Herz hören?

Allison wohnt bei ihren Eltern und hat sich komplett von ihren Freunden zurück gezogen. Ihre Eltern machen sich sorgen um sie, was des öfteren zu diskusionen und streitereien führt… Als dann Keith, der beste Freund, von Allies Bruder einziehen soll, bringt es das Fass zum überlaufen, denn ihn konnte sie noch nie leiden und Allie geht komplett auf Abwehr. Was steckt dahinter?


Die Story wird aus der Sicht, beider Protagonisten erzählt, was sehr tiefe Einblicke, in die Gefühlswelt, der beiden gibt. Außerdem gibt es einen Rückblick in die Vergangenheit, so dass man so manches Verhalten ein bischen besser nachvollziehen kann.
Allie ist am Anfang sehr bockig, macht aber, im laufe der Story, eine tolle Entwicklung durch und auch Keith ist anders, als es am Anfang den anschein hat.
Auch in diesem Band gibt es wieder ein sehr wichtiges Thema, dass aufgegriffen wird, was ich aber nicht verraten möchte.
Die Story ist in einem tollen, flüssigen Schreibstil verfasst und hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine Geschichte, aus dem Leben, wie sie viele von und kennen und vielleicht auch selbst erlebt haben… auch ich habe mich in einigen dingen wieder erkannt.
Die Mitbewohnerreihe besteht aus 5 Bänden. Sie sind unabhängig voneinander zu Lesen und jedes Buch behandelt mindestens ein wichtiges Thema, was ich sehr gut finde.
Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s