Dystopie

Lovely Faces

Autor: Anna Konelli

Titel: Lovely Faces How blue. How Beautiful

Seiten: 666

Erscheinungsjahr: 2020

Selfpublishing

Klappentext

Jadelyn Lovelace ist Verfechterin der Makellosen, die 2099 frei von Religionen im Londoner Zentrum leben. Als Gesicht ihrer Gesellschaft unterstützt sie deren Prinzipien Frieden, Disziplin und Perfektion. Doch ein tragisches Ereignis macht sie zu einer Abtrünnigen und zwingt sie zur Flucht in die Viertel. Mitten in die Fänge ihrer Feinde. Und in die von William D’Lain, der nichts mehr will als Rache. An dem Makellosen, der ihm alles nahm, und an der Regierung, die dabei zusah. Als Sergeant der Viertel und Mitglied einer Geheimorganisation, kämpft er für Gerechtigkeit – was es auch kostet. Aber mit dem Auftauchen von Jadelyn, die alles symbolisiert, was er ablehnt, beginnt, ein Damoklesschwert auf ihn herabzustürzen. Gefangen zwischen Vorurteilen, wachsenden Zweifeln und unbekannten Gefühlen müssen sie sich nicht nur fragen, ob sie einander, sondern auch ihrem eigenen Instinkt trauen können.

Die Story startet 2050 mit einem Rückblick und zeigt auf, wie die Entwicklung, zur Makellosen Stadt angefangen hat, um den 2099 im „heute“, direkt im Geschehen zu starten.

Es geht sofort Spannend los und es passiert so vieles Schlag auf Schlag, dass es unheimlich aufregend für mich war, immer weiter zu lesen.

Der tolle und flüssige Schreibstil hat dazu beigetragen, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und es innerhalb von 2 Tagen beenden musste, nur um am Ende völlig verzweifelt dazusitzen, weil Band 2 noch nicht draußen ist.

Die Geschichte ist unglaublich fesselnd und sehr facettenreich… Spannung, Emotionen, Angst und Wut wechseln sich ständig ab und des öfteren hätte ich Jade gerne geholfen oder andere Geschlagen…

Die Story hat mich einfach komplett mitgerissen.

Es war sehr interessant, hinter die Fassade zu blicken, Wahrheiten, die teilweise echt grausam sind, zu entdecken und mitzuerleben, wie Jadelyn und auch William sich nach und nach verändern.

Es war toll, die beiden zu begleiten und auch andere Charaktere hab ich sehr in mein Herz geschlossen. Es gibt tiefe Freundschaften, Vertrauen, Liebe aber auch Verrat und am Ende… ja am Ende hat Anna mein Herz gebrochen… ohne Rücksicht…

Ich hoffe du machst das wieder gut! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s